Abtreibung - Schwangerschaftsabbruch: Für das Recht auf einen freien Entscheid

Letzte Aktualisierung:

Schwangerschaftsabbruch weltweit

Länder nach Gründen, aus welchen ein Schwangerschaftsabbruch gesetzlich zugelassen ist (2008)
Grafik (Center for Reproductive Rights)

Gründe Amerika, Karibik Zentralasien, Mittl. Osten, Nordafrika Ost- und Südasien,
Pazifik
Europa Afrika südl.
der Sahara
Vollständig legal od.
Fristenregelung
(in den ersten 12-18 Wochen auf Antrag der Frau, nach der Frist aus medizinischen Gründen)

56 Länder
39% der Weltbevölkerung

Guyana (8 Wochen)
Kanada (kein Gesetz)
Kuba -PA
Puerto Rico
Uruguay
USA (24 Wochen)

[Mexico City]
Armenien
Aserbaidschan
Bahrain
Georgien
Kasachstan
Kirgistan
Tadschikistan
Tunesien
Türkei -SA/PA
Turkmenistan
Usbekistan
China (keine Frist) -PA
Kambodscha (14 Wochen)
Mongolei
Nepal
Nordkorea (keine Frist)
Singapur (24 Wochen)
Vietnam (keine Frist)

Australische Bundesstaaten:
Australian Capital Territory,
Victoria (24 Wochen),
Tasmanien (16 Wo),
Westaustralien (20 Wochen)
Albanien
Belgien (14 Wochen)
Bosnien-Herzegowina -PA
Bulgarien
Dänemark -PA
Deutschland (14 Wochen)
Estland
Frankreich (14 Wochen)
Griechenland -PA
Italien (90 Tage) -PA
Kroatien -PA
Lettland
Litauen
Luxemburg
Mazedonien -PA
Moldawien
Montenegro
Niederlande (24 Wochen)
Norwegen -PA
Österreich (16 Wochen)
Portugal (10 Wochen) unter 16 Jahren -PA
Rumänien (14 Wochen)
Russische Föd.
Schweden (18 Wochen)
Schweiz (12 Wochen)
Serbien -PA
Slowakei -PA
Slowenien -PA
Spanien (14 Wochen)
Tschechien -PA
Ukraine
Ungarn
Weissrussland
Kap Verde
Südafrika
Soziale Gründe
(zusätzlich zu medizinischen Gründen)

14 Länder
22% der Weltbevölkerung

Barbados
Belize
St.Vincent
& Grenadinen
  Australien *
Fidschi
Indien PA
Japan -SA
Taiwan -SA

* [ausg. Westaustralien, Bundesterritorium ACT, Victoria und Tasmanien]

Finnland
Island
UK (Vereinigtes Königreich)
Zypern
Sambia
Weite medizinische Indikation
(psychische
Gesundheit explizit im Gesetz, unterschiedlich weit interpretiert)

21 Länder
4% der Weltbevölkerung

Jamaika -PA
Kolumbien
Saint Lucia
St. Kitts & Nevis
Trinidad&Tobago
Algerien
Israel
Malaysia
Nauru
Neuseeland
Samoa
Thailand
  Botswana
Gambia
Ghana
Liberia
Namibia
Seychellen
Sierra Leone
Swaziland
Enge medizinische Indikation
("Gesundheit" wird mehr oder weniger weit interpretiert, manchmal auch psychische Gesundheit)

36 Länder
10% der Weltbevölkerung

Argentinien
Bahamas
Bolivien
Costa Rica
Equador
Grenada
Peru
Jordanien
Katar -SA
Kuwait -SA/PA
Marokko -SA
Saudi Arabien -SA/PA
Maldiven -SA
Pakistan
Südkorea -SA
Vanuatu
Liechtenstein
Polen -PA
Monaco -PA
Äquatorial Guinea -SA/PA
Äthiopien
Benin
Burkina Faso
Burundi
Dschibuti
Eritrea
Guinea
Kamerun
Komoren
Mozambique
Niger
Ruanda
Togo
Tschad
Zimbabwe
Totalverbot oder zulässig, wenn das Leben der Schwangeren gefährdet ist

68 Länder
25% der Weltbevölkerung

Antigua & Barbuda
Brasilien
Chile
Dominika
Dominikanische Rep.
El Salvador
Guatemala
Haiti
Honduras
Mexiko**
Panama -PA
Paraguay
Surinam
Venezuela

In keinem Fall:
Nicaragua

**[im Bundesstaat von Mexico City gilt seit 2007 eine Fristenregelung!]

Ägypten -SA
Iran
Irak
Jemen
Libanon
Libyen -PA
Oman
Palästina
Sudan
Syrien -SA/PA
Ver.Arab.Emirate -SA/PA
Afghanistan
Bangladesh***
Bhutan
Brunei
Indonesien
Kiribati
Laos
Marshall Inseln
Mikronesien
Myanmar
Osttimor
Palau
Papua Neu Guinea
Philippinen
Solomon Inseln
Sri Lanka
Tonga
Tuvalu

***sehr frühzeitige Absaugmethode zulässig

Nur bei Lebensgefahr:
Irland

In keinem Fall:
Andorra
Malta
San Marino

Angola
Elfenbeinküste
Gabun
Guinea-Bissau
Kenia
Kongo (Brazzaville)
Kongo (Dem. Rep.)
Lesotho
Madagaskar
Malawi -SA
Mali
Mauretanien
Mauritius
Nigeria
Sao Tome&Principe
Senegal
Somalia
Tansania
Uganda
Zentral-Afrikan. Rep.
Gründe Amerika, Karibik Zentralasien, Mittl. Osten, Nordafrika Ost- und Südasien,
Pazifik
Europa Afrika südl.
der Sahara
PA= Zustimmung der Eltern bei Minderjährigen
SA= Zustimmung des Ehemannes

Quelle: Alan Guttmacher Institue, 2009
 
Grafik (Center for Reproductive Rights)
Gesetzliche Bestimmungen kurz zusammengefasst (UNO, engl., Stand 2001 / falls Sie die gesuchte Länderseite nicht öffnen können: klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betr. Land und speichern Sie die Seite auf Ihrem Computer, dann sollte das Öffnen funktionieren)
Gesetzliche Bestimmungen in allen Ländern (Gesetzestexte, franz., span., port. oder engl.)

nach oben